Wie man sich Kunst online erschwinglich leisten kann

Andy Warhol

 

Was ist P55?

P55 ist ein Marktplatz für Kunst das seinen Lieferanten einen kostenlosen Service bietet, um ihre Werke zu verkaufen, ohne das Haus zu verlassen. Die Mission der Plattform ist es, den Zugang zu Kunst zu revolutionieren und sie über den Online-Shop und wöchentliche Auktionen allen zugänglich zu machen. 

Der Name wird bis zum Jahr 1955 inspiriert, als die Welt die Geburt von Bill Gates, Steve Jobs und Jeff Koons, sowie das Aussehen des ersten Masse Computers erlebt, das Akronym AI (Artificial Intelligence, oder in Portugiesisch) Künstliche Intelligenz) und das Internet. In diesem Jahr begann eine neue Welt und eine digitale Generation. 

Von klassischer bis zeitgenössischer Kunst mit rund 500 Autoren unterscheidet sich diese Plattform aus einem Grund vom Rest: Alle Stücke stammen von Profis, seien es Künstler oder Galeristen. Wie macht diese Online-Plattform im digitalen Zeitalter den Kunstmarkt zugänglicher?

 

Keith Haring | Artistas | P55 - A plataforma da Arte

Ohne Titel im Keith Haring

 

Ö Boom der Markt und digitale Plattformen

Die Entwicklung der digitalen Musik hat zum Verfall der Plattenläden geführt, und derzeit bevorzugen die Menschen den Kauf online als durch die gehen Einkaufszentren traditionell. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Art und Weise, wie Menschen Produkte entdecken und kaufen, aufgrund des Marktwachstums exponentiell verändert online

Kunst basiert immer noch auf persönlichen Beziehungen - physische Galerien, Museen, Messen und andere Veranstaltungen -, aber die Vorherrschaft des Internets hat das Verhalten des Käufers verändert. Wie bei anderen Themen begannen die Menschen, Kunst auf andere Weise zu sehen und zu kaufen. Früher war es für einen Sammler undenkbar, ein Kunstwerk zu kaufen, ohne es persönlich zu sehen. Die Papiere haben sich jedoch geändert, die Menschen erwerben sie online die in den Galerien gezeigten Werke, anstatt diese zu besuchen. Heute hat die Vorherrschaft des Internets das Käuferverhalten verändert und zur Ankurbelung der Wirtschaft beigetragen. Das Wachstum des traditionellen Kunstmarktes war stetig, aber in dieser neuen Welt online wir haben gesehen Boom neue Käufer.

 

Oker | Artistas | P55 - A plataforma da Arte

Hoffen im Oker, 2018

 

Die Demokratisierung des Kunstmarktes

Die Welt der Künste besteht aus vielen Schichten zwischen dem Schöpfer und dem Betrachter. Wenn wir das richtige soziale Umfeld haben, ist es einfacher, direkten Zugang zu haben, aber die Mehrheit der Bevölkerung gehört nicht zu dieser kleinen Welt. Für viele Menschen ist das Betreten einer Galerie eine einschüchternde Erfahrung, da sie sich nicht an die Umgebung anpasst. Mit dem P55 ist es leichter zugänglich, die Welt der Kunst ohne Ängste und Einschränkungen zu entdecken. 

In der Vergangenheit suchten Sammler, um sich weiterzubilden und ihren Kunstgeschmack zu verfeinern, bezahlte Spezialisten und Berater. Diese empfahlen aufstrebende Künstler, deren Arbeit in kultureller und kommerzieller Hinsicht geschätzt und geschätzt würde. Auf P55 können Sie aufstrebende Künstler entdecken und Informationen über sie erhalten Marktplatzgibt Zeitschrift oder direkter von Email.

Die Möglichkeit, in einer Galerie auszustellen und sich von ihr vertreten zu lassen, um die Karriere anzukurbeln, ist das Ziel der meisten Künstler, dies ist jedoch ein kompliziertes Medium. Plattformen wie das P55 eröffnen Künstlern und Händlern den Weg, unabhängiger zu werden und gegen die Konventionen des traditionellen Kunstmarktes zu verstoßen.

 

Lluís Barba | Artistas | P55 - A plataforma da Arte

Frau sitzt und berührt die Jungfrau. Vermeer im Lluís Bart, 2020

 

Wie macht der P55 den Kunstmarkt zugänglicher?

Bei P55 haben Künstler die Möglichkeit, die Werke auszuwählen, die sie einem breiten Publikum zeigen möchten, ohne einen physischen Raum zu benötigen. Benutzer haben die Möglichkeit, Werkkataloge zu durchsuchen, ohne jemals eine physische Galerie zu betreten. Bei der Marktplatz hat Zugriff auf die Liste der Künstler, ihre Werke und Informationen über sie. Beim Zeitschrift hat die Möglichkeit, sich unter anderem über Künstler, künstlerische Bewegungen, Techniken zu informieren. Wenn Sie sich dem anschließen Newsletter erhält Nachrichten über neue Künstler, Auktionen und neue Artikel. In sozialen Netzwerken besteht die Möglichkeit, immer die Neuigkeiten zu entdecken und auf neue und beispiellose Weise mehr über die Künstler zu erfahren. Diese von P55 bereitgestellten Tools helfen bei der Schulung und Auswahl und machen den Kunden autodidaktisch, ohne dass ein Berater eingestellt werden muss. In der Lage zu sein, eigene Forschungen durchzuführen und Ihre Arbeit auf einfache Weise zu kontextualisieren, wäre in der physischen Welt nicht so zugänglich und einfach. 

 

Cruzeiro Seixas | Artistas | P55 - A plataforma da Arte

Die Neuformulierung des Raumes im Kreuzfahrtschiff Seixas, 1996

 

Da kaufen wir derzeit alles für Internet, warum nicht auch Kunst kaufen? Mit der Pflege sozialer Plattformen haben wir das Wachstum mehrerer Käufer gesehen. Früher für einen kleinen Raum oder eine kleine Region von den Plattformen geschlossen online Sowohl der Verbraucher als auch die Künstler sind weltweit miteinander verbunden. 

Der P55 ist einfach zu bedienen und bietet die Möglichkeit, Kunst auf unprätentiöse und erschwingliche Weise zu kaufen, da die Vielfalt der Kunstwerke und Werte für alle Verbraucher bestimmt ist. Somit macht die P55 des Kunstmarkt zugängliche durch Kommunikation zwischen Künstlern zu verbessern und dem Betrachter: die Künstler bietet eine Bühne , um seine Werke auszustellen und der Verbraucher gibt ihm die Möglichkeit , seine eigenen Entscheidungen in einer zugänglichen und höflichen Art zu machen. 


Älterer Post Neuerer Post